Eisenbahnfreunde Wehratal e.V.
79664 Wehr (Baden)

es war einmal ...

Die Wehratalbahn

Aus der Geschichte einer Grenzumgehungsbahn

Die Vergangenheit ist so jung wie eh und jeh.
Vieles, das Jahre zurück liegt, mutet an, als sei es gestern gewesen.
(Gisela Solms-Wildenfels)

++Vor 100 Jahren - am 13. September 1913 - verkehrte auf der Wehratalbahn der erste elektrische Zug+ +

** Vor 42 Jahren, am 22. Mai 1971, verkehrte auf der Wehratalbahn der letzte Reisezug **

Vorwort


Foto : Archiv Eisenbahnfreunde Wehratal e.V.
Landkarte
Bemühungen um den Bau der Wehratalbahn
Planung und Bau
Die Eröffnung
Die Betriebsabwicklung
Die Elektrifizierung neu!
Die verkehrliche Entwicklung
Die Bahnhöfe und Stellwerksanlagen
Die Wartstationen
Die Stilllegung des Personenverkehrs
100 Jahre Wehratalbahn

Der Abbau
Besondere Vorkommnisse neu! (Update 12.06.11)

 

Aktuelles von der Wehratalbahn (Neuigkeiten,Updates17..06.13)
 
Foto-Galerie Lokomotiven
Auf Spurensuche
Historisches aus dem Süden neu!
Eisenbahn-Einmaligkeiten in Südbaden neu! Update 22.09.08
Unser Gästebuch  
Links  
Sie sind Besucher  

Hier ist allerdings noch eine Baustelle
Der Bau der Wehratalbahn dauerte einst 3 Jahre, der Bau dieser Internet-Seite wird allerdings wesentlich länger dauern.
Umfangreiches Archivmaterial taucht immer wieder aus der Versenkung auf und muss aufbereitet werden. Auch soll die neuere Geschichte der Wehratalbahn fortgeschrieben werden.

Fotos von der Wehratalbahn, besonders solche älteren Datums, sind uns immer herzlich willkommen.

  

Eisenbahnfreunde Wehratal e.V.
Amselweg 2
79664 Wehr (Baden)

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage:
www.eisenbahnfreunde-wehr.de

Auch dort gibt es Interessantes von der Wehratalbahn zu sehen.


Der Anfang ...

Bahnbau bei Wehr im Jahr 1889
(aus einem alten Kalenderbild)

Und das Ende

Der letzte Reisezug nach Säckingen : P 4890 am 22. Mai 1971 bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Wehr
Foto: Archiv Eisenbahnfreunde Wehratal e.V.